KONTAKT        PRESSE        NEWSLETTER        IMPRESSUM        ENGLISH VERSION

START        ANLIEGEN        AKTIVITÄTEN        INSPIRATION        VEREIN/STIFTUNG
Der Wagen
[VIDEOBOTSCHAFT "DER GEIST VON ELMAU"]



Home
Aktuelles


Klaus Harald Wittig:
Der Wagen – Das Buch
Die Rückkehr des Menschen


Der Wagen

-----------------------------

Klaus Harald Wittig:
Merlinstab und Zirbelzweig
Geomantie –
Die Zeichen der Erde deuten



Der Geist von Elmau –
Die Botschaft des Deutschen Widerstands



Der Geist von Elmau 1 (Teil II-A – Das Verbündnis)




Der Geist von Elmau 2 (Teil II-B – Die Verbundenheit)




Im Juni 2015 trafen sich die Staatenlenker der wichtigsten westlichen Industriestaaten der Erde zu ihrem "Gipfeltreffen" in den Alpen südlich von München. Der sogenannte G7-Gipfel - ursprünglich G8 - fand im idyllischen Elmau am Fuße der Alpen statt. Praktisch zeitgleich und in unmittelbarer Nachbarschaft fand das Treffen der Bilderberger-Gruppe im benachbarten Tirol statt. Die Koinzidenz beider Konferenzen spricht Bände, was die Strategie und den aus dem Ruder gelaufenen geostrategischen Fahrplan zur NWO der sogenannten globalen Eliten betrifft. Angesichts der damals schon vorhanden Brisanz der Entwicklung im Nahen Osten, angesichts der mit Eifer betriebenen Einführung des Prinzips totalitärer Kontrolle in den westlichen Staaten, die zu supranationalen Staatsgebilden zusammengeführt werden, angesichts der sich abzeichnenden Migrationsbewegung und ihrer Implikationen kann das damalige Treffen der globalen "Eliten" in den bayerischen und Tiroler Bergen als historisch gelten – sowohl von der Agenda als auch von dem Geschehen im Verborgenen her.


Der "Deutsche Widerstand von Elmau", inspiriert von der Tradition des Schamanismus, der geistigen Hüterschaft und des alten Wissens der Kelten und Germanen, der Natur- und Heimatverbundenheit und dem vertieften Christentum der heutigen Zeit, fasste einen kühnen Plan: Statt Protest und Demonstrationen, statt nutzlosen Diskussionen über verrückte politische Ziele, "loggte" sich eine kleine Widerstandsgruppe in das Quantenfeld der Konferenzen ein. Sie bedienten sich dabei einerseits uralter Methoden, andererseits des schlichten Gebetes und dem Überraschungsmoment des göttlichen Zufalls. Auf ihre eigene Weise hüteten sie damit die eigene Heimat und standen stellvertretend für den Wunsch der Mehrheit der Menschen in Deutschland und überall auf der Welt, dass der politische Irrsinn, der von einer Hegemonie einer vorgestellten Wunschwelt perfekter Wirtschaftsorganisation über den freien Menschen sowie von einer Vormachtstellung der westlichen Welt über den Rest der Erde träumt, nun sein Ziel erreicht hat: Dem Erwachen der Menschheit zu einem neuen, umfassenden Bewusstsein ihrer selbst zu dienen - Dazu gehört das Bewusstsein von den Schöpfungszusammenhängen und dem geistig-göttlichen Fundament allen Lebens, aller Materie und aller Geschehnisse. Kurz: Wenn die westlichen Regierungen und ihre evidenten Machenschaften im Hintergrund eine Widerspiegelung des Bewusstseinsstands der Menschen sind, dann ist nun die Zeit der Handreichung, der Vergebung und der Beendigung ihrer bisherigen Negativ-Rolle im "großen Spiel" gekommen.

Es geht ums Ganze.

Die kleine Widerstandsgruppe hat einen neuen Weg der Mitwirkung bei elitären Ereignissen und für die Verantwortungsübernahme des Einzelnen für das Ganze gefunden: Die geomantische und geistige Arbeit im Quantenfeld der Entscheidungsträger (d.h. das Herstellen einer spirituellen Ankerverbindung zu den "Eliten") und die Selbstermächtigung zur geistigen Mitwirkung auf allen Ebenen (d.h .die Anerkennung der Bruderschaft des Menschen mit sich selbst, auch die Entscheidungsträger persönlich betreffend).

Im Mittelpunkt steht die Botschaft Christi:
Dass Vergebung auf allen Ebenen möglich und der Schlüssel zum Frieden ist.

Und so lautet die Botschaft "Der Geist von Elmau" zusammengefaßt:

Erwachen – Vergebung – Frieden.


– es folgen –:

Der Geist von Elmau 3 (Teil I – Die Botschaft)

Der Geist von Elmau 4 (Teil III – Der Neubeginn)





"Kristallrunde"
mit Klaus Harald Wittig













































































Klaus Harald Wittig:
Der Wagen – Das Buch
Die Rückkehr des Menschen


Der Wagen

Email: info (at) leben-wagen.de ••••• Impressum